Freitag, 3. Oktober 2014

Leseliste September

Besser spät als nie, oder??? ;) Der September ist auch schon wieder vorbei und ich habe endlich, endlich mal wieder eine Woche Urlaub. Yes! Ich werde nun also die letzten warmen Sonnenstrahlen auf meinem Balkon genießen und zwar mit einem guten Buch! So ist der Plan! Der Oktober kann nur besser als August und September werden, denn berauschend war der September leider auch nicht. Der Blog kam zu kurz, bis auf die wunderbare Blogtour zu Priska Lo Cascios "Die Herrscher von Dhaleth - Der Feueropal". Ein tolles Buch und eine Blogtour, die mir sehr viel Spaß gemacht hat, danke Mädels! Ins Kino haben wir es leider auch nicht geschafft, dafür freue ich mich im Oktober auf "Dracula Untold" und "Maze Runner"! Welche Kinofilme verleiten euch im Oktober zu einem Kinogang?

Kommen wir also schnell zum Statistikteil: Im September habe ich wieder nur drei Bücher beendet. Das waren insgesamt 1.320 Seiten, sogar ein paar Seiten weniger als im August. Es waren gute bis sehr gute Bücher, aber dazu erzähle ich euch gleich mehr. Durch Klicken auf die Links kommt ihr wie immer auf meine vollständigen Rezensionen.

Ich hatte einiges von Akram El-Bahays Debutroman "Flammenwüste" erwartet. Meine Erwartungen wurden nur teilweise erfüllt. Es war eine interessante Story, die wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht entsprungen schien, doch so richtig wollte der Funke bei mir nicht überspringen. Ich hatte mit teilweise zähen Passagen zu kämpfen und konnte mich nicht so recht in die Geschichte einfühlen. In "Flammenwüste" muss der junge Geschichtenerzähler Anûr ausziehen und ein großes Abenteuer bestehen. Dabei lernt er interessante Wesen kennen unter anderem einen Drachen, mit dem ihn mehr verbindet, als er ahnt. Für Drachenfans durchaus lesenswert!


In "Die Herrscher von Dhaleth - Der Feueropal" von Priska Lo Cascio gibt es auch Drachen, sie spielen aber nur eine klitzekleine Nebenrolle. Die Hauptrolle spielen die vier Menschen Kukiko, Jörn, Moussa und Tyler, die unfreiwillig in die Welt Dhaleth geholt werden und für die vier einheimischen Völker die Kartoffeln aus dem Feuer holen sollen. Fantasiereich, spannend und es gab eine wundervolle Blogtour (mit Gewinnspiel) zu diesem Buch, bei der ich mitwirken durfte. Ihr solltest "Die Herrscher von Dhaleth" unbedingt lesen!

Dann habe ich glücklicherweise noch mein September-Buch für die "SUB-Abbau-Challenge-vor-2012" geschafft: "Skinned" von Robin Wassermann. Und, was soll ich sagen? Ein super gutes Buch!!! Ein Buch, das jeder lesen sollte! Ich fand es fantastisch und ich bin so froh, die beiden Folgebände auch schon hier stehen zu haben! Es geht um die 17-jährige Lia Kahn, die bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Doch Lia Kahn ist nicht tot, sie ist zwar noch reich aber nicht mehr beliebt, denn sie steckt in einem Roboterkörper. Wie werden Lia und ihr Umfeld damit klar kommen?

Mein Monatshighlicht!

Kommentare:

  1. Uuuh, auf die Rezension zu Skinned bin ich ja mal gespannt :) Das klingt nach einer durchaus interessanten Geschichte.
    Meggie und mich wird es im Oktober auf jeden Fall auch in "Dracula Untold" ziehen. Und in "Gone Girl", so es das liebe Geld zulässt :)
    Einen guten Start in den Lesemonat Oktober!

    Liebe Grüße,
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ivy,
      ich werde die Rezension zu "Skinned" im Laufe der nächsten Woche online bringen. Ich hab ja Urlaub! ;-) Es war auf jeden Fall ein Buch, dass mich überzeugt und zum Nachdenken angeregt hat! "Gone Girl" möchte ich gerne erst lesen, bevor ich den Film schaue, somit wird er dann auf Bluray geguckt.

      LG
      Kathi

      Löschen
  2. Ui, Skinned hat mich jetzt auch gleich angesprochen und ist auf die Merk-Liste gewandert. Danke für den Tipp!

    Ich wünsch dir einen schönen Urlaub - genieß die freie Zeit (:

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacy,

      ja, "Skinned" war wirklich klasse und ich bin schon sooo gespannt, wie es mit Lia Kahn weitergeht!

      Danke für deine lieben Urlaubswünsche!

      LG
      Kathi

      Löschen
  3. Hallo Kathi,

    "Skinned" habe ich schon vpr einigen Jahren gelesen und obwohl mir der Trilogie-Auftakt sehr gefallen hat, habe ich dann (warum auch immer) nach dem 1. Band nicht weitergelesen.

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathi,

    "Skinned" habe ich vor Jahren gelesen. Kurz vorher hatte ich "Zweiunddieselbe" von M.E. Pearson gelesen, das ich total toll fand und das sich um ein ähnliches Thema dreht. Pearson hatte mich so begeistert, dass Wassermann einfach nicht mehr ran kam und ich dann keine Lust hatte, die Trilogie weiter zu lesen.
    LG Nanni

    AntwortenLöschen