Montag, 1. September 2014

Leseliste August

Der August war ein sehr durchwachsener Monat, nicht nur, was das Wetter anbelangte. Total regnerische und kalte Tage, wechselten sich mit etwas Schöneren ab und dieses Auf und Ab, hat mir echt zu schaffen gemacht! Meinetwegen kann es heiß sein, das finde ich sogar klasse, aber das Wetter soll sich bitte für eine Wetterlage entscheiden!!! Irgendwie kam mir auch die Lesezeit abhanden, vor allen Dingen dadurch, dass durch Gleisbauarbeiten und Umleitungen meine Bahnfartzeiten drastisch geschrumpft sind.Ich komme später heim, bin kaputt und schaffe es dann nach Feierabend nicht auch nur eine Seite zu lesen. Das gefällt mir überhaupt nicht!

Im Kino waren wir im August gleich zwei Mal. Zu erst in "Drachen zähmen leicht gemacht 2" und haben uns köstlich mit Hicks, Ohnezahn und Co. amüsiert. Es ist ein wunder-, wunderbarer Familienfilm mit einer großartigen Story, der einfach klasse animiert wurde. Mich hat der Film vollends überzeugt und auch das 3D konnte sich absolut sehen lassen! Die Geschichte setzt fünf Jahre nach dem ersten Film ein und Wikinger und Drachen leben friedlich auf Berk zusammen. Hicks soll die Nachfolge seines Vaters als Häuptling antreten, fühlt sich dafür aber noch überhaupt nicht bereit, da er lieber mit Ohnezahn durch die Gegend fliegt und neue Länder kartographiert. Doch dann bedroht der finstere Drago Blutfaust die Idylle auf Berk... Ich werde mir die Bluray besorgen und den Film noch einige Male anschauen!

Als Marvel- und Sci-Fi-Liebhaber konnten wir uns "Guardians of the Galaxy" absolut nicht entgehen lassen! Der Film hatte super gute Kritiken aus den USA und ich war höchst gespannt, ob die Vorschusslorbeeren berechtigt waren. Sie waren es! Ich habe mich wunderbar amüsiert, denn der Film ist mit viel Witz und Power gedreht worden. Außerdem bekam ich tolle Raumschiffe, Weltraumansichten und -schlachten zu sehen und das allein macht den Film schon sehenswert! Chris Pratt als Starlord hatte von Anfang an mein Herz erobert, ich fand ihn absolut klasse, außerdem konnten mich Waschbär Rocket und die wandelnde Zimmerpflanze "Ich bin Groot"-Groot von sich überzeugen. Auch Zoe Saldana (dieses Mal grün und nicht blau) mochte ich sehr gerne in ihrer Rolle als Gamorra. Vergessen wir nicht Drag den Destroyer, der auch für eine Lacher sorgte. Der Sounddtrack sei noch lobend erwähnt, denn dieser besteht zum großen Teil aus Oldies aus den 60er und 70ern. Wir haben "Guardians of the Galaxy" übrigens im IMAX gesehen, wie immer ein großartiges Erlebnis!!! Toller Film, tolle Schauspieler und meiner Meinung nach gute Story! Solltet ihr euch anschauen, denn er ist gerade erst im Kino angelaufen!

Nun zu meinen gelesenen Büchern im Monat August 2014: Es war leider ein sehr schwacher Lesemonat in dem ich nur drei Bücher gelesen habe. Ich hätte so gerne, so viel mehr gelesen, aber es hat einfach nicht geklappt! Ich komme auf eine Gesamtseitenanzahl von 1.497. Die drei Bücher, die ich gelesen habe, habe ich allerdings fast durchweg gut bewertet. Durch Klicken auf die Links, gelangt ihr wie immer, auf meine vollständigen Rezensionen:

Ich habe meinen Lesemonat August mit "Skylark - Der eiserne Wald" von Meagan Spooner begonnen. Schon für dieses Buch habe ich richtig lange gebraucht, was aber auch zum Teil an der Geschichte lag, denn sie hat sich streckenweise echt gezogen. Ich mochte Lark sehr, empfand sie als sehr starke Protagonistin, doch der wunderbare Oren hat ihr, meiner Meinung nach, regelrecht den Rang abgelaufen. Er beschert uns auch eine richtig krasse Wendung, die ich nicht für möglich gehalten hätte! Es geht um Lark, deren Magie abgezapft werden soll, doch dann entdeckt sie, was das Institut mit ihr vor hat (nichts Gutes!). Ihr gelingt die Flucht in das magielose Land jenseits der Mauer, wo sie versucht den eisernen Wald zu finden...


Danach konnte ich endlich den dritten Teil der "Lost Land"-Reihe "Die Finsternis" von Jonathan Maberry lesen. Es ist definitv eine meiner Lieblingsreihen und ich bin nach wie vor sehr, sehr traurig, dass das Buch nur noch als ebook erschienen ist! Ich weiß, besser als gar nicht, aber die ersten beiden Teile sind wunderbare Hardcover! "Lost Land" ist eine grandiose Reihe und ich verstehe ganz und gar nicht, warum sie bei den Lesern nicht in dem Maße ankommt, wie sie es verdient! Im dritten Teil geht es nach wie vor um Benny Imura, Nix, Lilah und Chong, die im Leichenland unterwegs sind, um den Jet zu finden. Gleich zu Beginn gerät Benny in eine riesige Zombiehorde und es sieht nicht gut für ihn aus...!
Mein Highlight des Monats!!!

Das dritte Buch im August ist mein Buch für die SUB-Abbau-Challenge-vor-2012: "Collector" von Markus Heitz. Es ist Science-Fiction und ich fand es mal wieder richtig toll in diesem Genre unterwegs zu sein. Heitz selber bezeichnet "Collector" als den Auftakt einer Space-Opera und ja, das ist es auch. Ich bin riesiger Sci-Fi-Fan, lese aber sehr, sehr selten etwas aus diesem Genre, sondern bediene mich eher aus der Filmkiste. In "Collector" geht es um den Kutscher (Piloten) Kris, der bei einem Auftrag auf der Erde mit seinem Antigravtruck inklusiv kompletter Ladung in den Weltraum entführt wird. Es steckt ein großer Konzern dahinter, der seine unlauteren Ziele verfolgt und Kris wird mitten in eine Kriese geschleudert, mit der er nichts zu tun haben will. Es gibt Aliens, Betahumanoiden, Roboter, große Raumschiffe und Weltraumschlachten, also alles was das Sci-Fi-Herz begehrt! Ich mochte das Buch sehr und freue mich, auf die weiteren Bände der "Justifiers"-Reihe!

Kommentare:

  1. Huhu,

    das mit den Bauarbeiten ist echt nervig. Ich bin dieses Mal mit dem fahren gott sei dank nicht beeinträchtigt. Aber du hast es bald überstanden, oder? (Wollen die nicht bis zum Schulanfang fertig sein?!)

    Das Wetter macht mich auch ganz wahnsinnig. Hab öfters Kopfschmerzen und fühl mich total schlapp -> Willkommen Herbst!

    Bin im August so gut wie überhaupt nicht zum lesen gekommen und freue mich nun schon total auf den Urlaub. Da hab ich mir fest vorgenommen mehr zu lesen :)

    Heute geht es aber erstmal auch in den Marvel Film - und dank deiner positiven Worte dazu freue ich mich nun noch mehr darauf!

    Bussi
    Bella

    (P.S.: Wollen wir uns vor meinem Urlaub noch bezüglich Buchmesse kurzschließen?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,
      ja, nach den Sommerferien sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Ich hoffe es sehr!!! Mich nervt es einfach, weil mir total die Lesezeit in der Bahn fehlt und alles...^^ Das Wetter geht mir auch voll auf den Keks, ich hab echt keine Lust auf gar nix. Der herbst kann echt bleiben, wo der Pfeffer wächst! Du fliegst ja zum Glück noch in die Wärme!

      Und, wie fandest du "Guardians of the Galaxy"?

      Ja, wir sollten noch alles bezüglich der Buchmesse fest machen, bevor du in den Urlaub fliegst!

      Bussi
      Kathi

      Löschen
  2. Hallihallo,
    noch dieses Jahr MUSS ich Lost Land zuende lesen! Ich will wissen, wie es nach Band 1 weitergeht und vor allem ob sie den Jet finden.
    Skylark spricht mich vom Cover her an, aber der Inhalt überzeugt mich auch nicht so... da lieber Steelheart :D oder jetzt dieses neue "Bis zum letzten Tropfen". Das klingt auch spannend.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,

      oh ja, du MUSST "Lost Land" weiterlesen! Es gibt übrigens noch einen viertel Teil hab ich gesehen und der heißt "Fire&Ash". Ich verwsuche mal irgendwas raus zubekommen, ob es eine Chance gibt, dass er übersetzt wird, oder ob ich lieber gleich auf Englisch weiter lese. "Steelheart" war so, so cool, von "Skylark" war ich etwas enttäuscht.

      LG
      Kathi

      Löschen