Donnerstag, 15. Mai 2014

Book in the post box: Dark Love

Dark Love

von Lia Habel
Broschiert: 512 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (10. Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492269028
ISBN-13: 978-3492269025
Originaltitel: Dearly, Departed










Kurzbeschreibung 

Ein Wettlauf mit der Zeit und eine große Liebe, die keine Grenzen kennt: Flackernde Gaslampen, dampfbetriebene Kutschen und digitale Tagebücher – das ist die Welt der Nora Dearly im Jahr 2195. Die 17-jährige Vollwaise lebt im Internat, bis sie eines Tages entführt wird. Denn ein Virus greift um sich, das Menschen in lebende Tote verwandelt. Und Nora trägt als Einzige die Antikörper in ihrem Blut. Bald muss sie feststellen, dass es auch wandelnde Untote gibt, die sich ihre Menschlichkeit dank eines Antiserums erhalten können. Und Bram, ihr Entführer, ist einer von ihnen. Nora verliebt sich in den jungen Mann, aber die Endlichkeit seiner Existenz bedroht ihre Liebe. Nur Noras längst tot geglaubter Vater, ein hochrangiger Wissenschaftler, könnte ein Gegenmittel entwickeln, doch er ist selbst infiziert und droht zu sterben. Ist Noras Welt dem Untergang geweiht?

----------------------------------------

Bei "Dark Love" habe ich ganz lange hin- und herüberlegt, ob das eine Geschichte für mich sein könnte. Im Endeeffekt hat der Steampunk-Zombie-Mix mich dann doch überzeugt und ich habe mir das Buch ganz günstig bei ebay ersteigert. So ist es dann auch nicht ganz so dramatisch, falls es mir doch zu kitschig sein sollte.

Wer von euch hat "Dark Love" gelesen? Wie fandet ihr es?

Kommentare:

  1. Gelesen?
    Verschlungen!
    Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch ;-)

    LG,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)
    Klingt für mich eher nach einer Story, die es so schon zig fach in form von Buch oder FIlm gibt. Der einzige Aspekt der mich da noch reizen würde ist Steampunk. Ich bin gespannt was du sagst, aber gefühlt kommt mir das aus anderen Geschichten alles total bekannt vor.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen