Sonntag, 20. April 2014

7 Days 7 Books: Tag #7


11:18 Uhr

Guten Morgen allerseits am schönen, sonnigen Ostersonntag! Ich wünsche euch erstmal schöne Ostern und hoffe, ihr habt schon fleißig Ostereier versteckt oder gesucht!

Ich habe mich gestern dann irgendwann ins Bett verzogen, weil ich müde war. Doch im Bett war die Müdigkeit dann wieder verflogen und ich habe "SLEEP" von Lisa McMann noch beendet. Mein viertes Buch ist also geschafft. Wie ich gestern ja schon geschrieben habe, fand ich es so naja. Es war einfach zu kurz um Janies Kampf um die richtige Entscheidung für ihr späteres Leben so richtig zur Geltung zu bringen. Und dann kam ja noch ihr Vater dazu. "SLEEP" ist bei mir somit ein drei-Sterne-Buch geworden.

Ich weiß nicht, ob ich heute groß zum Lesen kommen werde, denn es geht jetzt dann erstmal zum Ostergrillen bei meinen Eltern und ich weiß nicht, wann wir wieder zurück sein werden. Für die letzten beiden 7D7B-Tage suche ich mir aber natürlich noch ein neues Buch aus. Mal sehn, was es wird. Jetzt muss ich erstmal kurz den Salat fürs Grillen putzen.

18:11 Uhr

Wieder daheim vom Ostergrillen und es war reichhaltig und sehr lecker. Ich habe jetzt auch das letzte Buch für diese Aktion ausgesucht: "Die Wächter Edens" von Stephan R. Bellem. Das liegt auch schon ewig bei mir herum und will schon die ganze Zeit von mir gelesen werden. Ich finde das Cover übrigens richtig klasse! Aber bevor ich mit dem Buch starte, schreibe ich noch kurz die Rezension zu "SLEEP", damit das erledigt ist.

Kurzbeschreibung

Arienne ist einem Serienmörder auf der Spur, der seine Opfer verbrennt. Als der geheimnisvolle Nathaniel in ihr Leben tritt, beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen. Und plötzlich muss sie erkennen, dass die Morde Teil eines Kampfes sind, der schon seit Ewigkeiten tobt. Und das Schicksal der Menschheit hängt davon ab, für welche Seite sie sich entscheidet.






22:53 Uhr

Die ersten 34 Seiten sind gelesen und "Die Wächter Edens" beginnt schon mal sehr vielversprechend. Eine junge Journalistin ist merkwürdigen Todesfällen auf der Spur und im Prolog haben wir schon solch einen Todesfall miterlebt. Es sind bisher nur 34 Seiten, weil wir zwei Folgen "Game of Thrones" geschaut haben, aber jetzt werde ich noch ein wenig weiterlesen.

Lesefortschritt:
  1. "Darknet" - Daniel Suarez 480/480 Seiten
  2. "The Weepers - Wenn die Nacht Augen hat" - Susanne Winnacker 100/100%
  3. "Formbar. Begabt" - Juna Benett 100/100%
  4. "SLEEP - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast" - Lisa McMann 240/240 Seiten
  5. "Die Wächter Edens" - Stephan R. Bellem 34/311 Seiten

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem wunderschönen Ostersonntag mit der Familie! Sehr schön!

    Und das vierte Buch hast du auch schon rausgesucht! Ich bin gespannt, was du davon hältst. Engel-Themen schrecken mich in der Regel eher ab, aber ab und an klingt ein Roman dann trotzdem interessant. :) Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich ein schöner Ostersonntag mit der Familie!
      Ich mag den Autor Stephan R. Bellem und freue mich drauf, endlich mal wieder ein Buch von ihm zu lesen! ich bin auch sehr gespannt, wie er das Engel-Thema hier verarbeitet hat.

      LG
      Kathi

      Löschen