Mittwoch, 22. Januar 2014

Daughter of Smoke and Bone - Laini Taylor

Du bist, was du bist

Die 17-jährige Karou lebt in Prag und studiert Kunst. Doch Karou ist keine normale Kunststudentin, sie verschwindet immer mal wieder für ein paar Stunden oder Tage, um für ihren Ziehvater Brimstone, einem magischen Wunschhändler, Aufträge zu erfüllen. Diese bestehen hauptsächlich darin, Zähne zu besorgen, die Brimstone für seine Arbeit benötigt. Eines Tages erscheinen eingebrannte Handabdrücke in den Türen überall auf der Welt, die als Portale zu Brimstones Laden dienen. Karou wundert sich zwar darüber, denkt sich aber nichts dabei, bis Brimstones Bote plötzlich bei ihr auftaucht und völlig verbrannt in ihren Händen stirbt. Karou eilt sofort zu der Tür, die in Brimstones Laden führt und muss zu ihrem Schrecken feststellen, dass das komplette Gebäude in Flammen steht. Karou ist der Weg zu ihrer Familie aus Chimären ab sofort verschlossen, doch sie versucht mit allen Mitteln einen Weg zurück zu finden… 

Ich habe mich lange darauf gefreut „Daughter of Smoke and Bone“ zu lesen und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht. Karous Geschichte ist wirklich außergewöhnlich, die Ideen, von denen das Buch nur so strotzt, sind einzigartig und ich habe ganz viele neue Aspekte der Fantasy entdecken dürfen. Die Stadt Prag spielt eine große Rolle, was ich sehr interessant und schön fand und über Chimären, also Wesen, die halb Mensch, halb Tier sind, habe ich bisher noch nichts gelesen. Später erfährt man auch etwas über die Gesellschaft der Chimären und ihren Konflikt mit den Engeln, die auch eine große Rolle spielen. Mehr Worte möchte ich hierzu aber nicht verlieren, da ich sonst zu viel verraten würde!

Der Schreibstil ist meiner Meinung nach auch sehr schön zu lesen. Die Worte, die die Autorin findet, sind sehr eingänglich und schaffen es mühelos, ein Bild in meinem Kopf entstehen zu lassen. Vor allem die Straßen Prags und die abenteuerlichen Kombinationen der Chimären aus Mensch und Tier oder verschiedenen Tieren konnte ich mir super vorstellen und war immer wieder gespannt, was sich die Autorin als nächstes ausgedacht hat. Was auch unglaublich gut getan hat, war mal wieder ein Buch zu lesen, dass keinen Ich-Erzähler hatte, sondern im guten alten auktorialen Erzählstil verfasst wurde! Nach ein paar Einführungsseiten nimmt die Geschichte sehr schnell Fahrt auf und jagt von einem Höhepunkt zum Nächsten. Ich bin kaum von dieser guten Geschichte losgekommen.

Die Charaktere haben mir alle ausgesprochen gut gefallen. Allen voran natürlich Hauptprotagonistin Karou, die selbst nicht genau weiß, wer sie eigentlich ist und woher sie kommt. Sie versucht sich selbst zu finden, liebt Kunst, kann unglaublich gut Kämpfen und ist ihrer Chimären-Ziehfamilie sehr tief verbunden. Außerdem hat sie blaue Haare, was sie von allen anderen abhebt. Brimstone ist eine brummige alte Chimäre und Karous Ziehvater, den ich am Anfang nicht sehr sympathisch fand, weil er sehr eigenartig ist, doch im Laufe der Geschichte hat Brimstone mein Herz erobert! Warum, müsst ihr selber nachlesen. Ebenso wichtig ist der Engel Akiva, dessen Rolle die meiste Zeit sehr undurchsichtig ist, erst sehr spät im Buch lichtet sich der Nebel, deshalb an dieser Stelle nicht mehr zu diesem Charakter. Es gibt auch ein paar tolle Nebencharaktere, wie Karous Freundin und Studienkollegin oder die Chimären, die zusammen mit Brimstone in dessen Laden leben und Karou großgezogen haben.

Die Gestaltung des Schutzumschlags finde ich einfach wunderschön! Karou ist darauf abgebildet, außerdem viele schöne Ornamente, die schwarze Silhouette von Prag und einige weitere Elemente wie Engelsflügel und Chimärenhörner. Definitiv ein Cover-Highlight!!!

Fazit: „Daughter of Smoke and Bone“ von Laini Taylor ist ein wirklich außergewöhnliches Leseerlebnis abseits der ausgetretenen Fantasy Pfade. Ich würde das Buch aber auch als sehr eigenwillig bezeichnen, so dass man es entweder liebt oder gar keinen Zugang zur Geschichte findet. Wer eine spannende Fantasy Geschichte mit sehr interessanten Charakteren und Wesen lesen möchte, der ist hier genau richtig! Gott sei Dank ist Band zwei schon erschienen und ich kann sofort weiterlesen! Ich vergebe sehr gute und kreative fünf von fünf Sternen!


Daughter of Smoke and Bone

von Laini Taylor
Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (23. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841421369
ISBN-13: 978-3841421364
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Rezension vom 19.01.2014

Kommentare:

  1. Huhu,
    das Cover ist echt wunderschön, das stimmt :)
    Ich mag Karou auch total gerne, sie ist wirklich ein sympathischer Chrakter.

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich liebe das Cover!!! ♥ Das Cover von "Days of Blood and Starlight" ist aber auch toll!

      LG
      Kathi

      Löschen
  2. Huhu :)

    Danke für's taggen, ich werd mich später mal hinsetzen und Deine Fragen beantworten^^

    Ich habe gerade den Nachfolgeband rezensiert und kann Dir wirklich nur sagen: Du glückliche, dass Du ihn Dir direkt nach Daughter of Smoke and Bone reinziehen darfst *.*
    Die Bücher sind wirklich der Hammer!! Deine Rezi spricht mir aus der seele.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit "Days of Blood and Starlight" :)

    Liebe Grüße,
    Nalla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nalla,

      ich freue mich schon sehr auf deine Antworten!

      Jaaaa, ich hibbel dem zweiten Band schon entgegen. Er liegt in aller Pracht hier und wird als Nächstes gelesen! :)

      LG
      Kathi

      Löschen