Samstag, 7. Dezember 2013

Vollendet - Der Aufstand - Neal Shusterman

Sei du selbst

Connor Lassiter, auch bekannt als „Der Flüchtling aus Akron“ führt nun das Regiment auf dem Friedhof. Allerdings lastet die Verantwortung schwer auf seinen jungen Schultern, so dass seine Beziehung zu Risa darunter leidet. Ein Neuankömmling macht ihm das Leben auch nicht leichter und als sich dann auch noch Risa für einen verletzten Jungen opfert und gefangen nehmen lässt, bricht seine Welt völlig in sich zusammen. Risas Leben ändert sich von da an auch drastisch und vor allem so, wie sie es sich niemals ausgemalt hat. Lev hingegen versucht sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und mit seiner zweifelhaften Berühmtheit als „Der Klatscher, der nicht klatschte“ umzugehen, bis auch sein Leben von einem Zwischenfall erschüttert und durcheinander gewirbelt wird…

Der zweite Band der „Vollendet“-Reihe beginnt mit der Geschichte von Starkey, der sich später als Connors Widersacher entpuppt, dann führt Shusterman noch Miracolina und Cam ein, bevor er endlich zu Connor auf den Flugzeugfriedhof zurückkehrt. Der Fokus liegt in diesem Teil nicht mehr so sehr auf der Umwandlung selbst, sondern darauf, dass die entflohenen Jugendlichen, die EA’s, versuchen zu überleben bis sie 17 sind. Das Höchstalter für Umwandlungen wurde nämlich auf 16 heruntergesetzt. Dadurch, dass ein kompletter Jahrgang weggefallen ist, ergibt sich ein Engpass an Organen und Körperteilen, die das Geschäft von Teilepiraten aufblühen lässt. Jetzt müssen die Kids sich nicht nur vor den JuPo’s fürchten, sondern auch noch vor skrupellosen Teilepiraten, die ihre Körperteile auf dem Schwarzmarkt verhökern wollen.

Der Schreibstil ist, wie in Band eins, ungemein gut und flüssig zu lesen. Ich war sehr schnell wieder in der Geschichte drin und benötigte auch das kleine Quiz nicht, dass der Autor seinem Buch vorweggeschickt hat. Allerdings ist es auch noch nicht lange her, dass ich die Reihe begonnen habe. Durch die neuen Charaktere, die eingeführt werden, ist man neugierig, gespannt und ungeduldig zugleich, denn man will ja wissen, wie es Connor, Risa und Lev ergangen ist. Das Schicksal unserer drei Protagonisten kommt aber bei leibe nicht zu kurz, sondern die Spannung wird nur noch gesteigert und angeheizt. Vor allem, die Kapitel um den geheimnisvollen Jungen Cam werfen zuerst mehr Fragen auf, als beantwortet werden.

Die Charaktere sind wieder sehr vielfältig und interessant angelegt. Auch die Beziehung zwischen Risa und Connor entwickelt sich nicht so, wie erhofft, denn Connor knickt unter der Last der Verantwortung für rund 700 Kids fast ein und Risa denkt, sie sei eine Last für ihn, weshalb sie sich auch so bereitwillig gefangen nehmen lässt. Lev ist dabei derjenige der den größten Mut beweist um den richtigen Weg einzuschlagen. Starkey ist Connors Nemesis und ich bin gespannt, wie sich seine Storch-Gruppe im nächsten Teil entwickeln wird. Miracolina ist eine starrköpfige und überzeugende kleine Persönlichkeit, genau so jemanden hat Lev gebraucht um wieder in die Spur zu kommen. Cam ist der vielschichtigste und interessanteste Charakter von allen, wer oder was er genau ist, müsst ihr aber selber herausfinden.

Das Cover des gebunden Buches ist genauso gestaltet wie das von Teil eins, nur in Rot. Es glänzt genauso metallisch und zieht direkt alle Blicke auf sich, obwohl es im Grunde total schlicht ist. Mir gefällt es sehr gut!

Fazit: „Vollendet – Der Aufstand“ von Neal Shusterman ist der zweite Teil einer dystopischen Reihe, die mir außerordentlich gut gefällt. Nicht nur, dass das Buch actionreich ist, es überzeugt auch mit vielschichtigen Charakteren, einer guten Story und einer erschreckenden Zukunftsvision. Ich wünsche mir mehr von solch außergewöhnlich guten Büchern! Fünf von fünf Sternen.



von Neal Shusterman
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (22. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3737367183
ISBN-13: 978-3737367189
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
Originaltitel: Unwholly

Rezension vom 07.12.2013

Herlichen Dank an denVerlag für die Bereitstellung des Buches!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen