Mittwoch, 14. August 2013

Die Puppenkönigin - Das Geheimnis eines Sommers - Holly Black

The name oft he game

Der zwölfjährige Zach spielt zusammen mit seinen gleichaltrigen Freundinnen Poppy und Alice schon seit Jahren ein Spiel, in dem die Actionfiguren Säbel-William und Lady Jaye, sowie ein paar Meerjungfrauen und die Puppenkönigin eine Rolle spielen. Die Puppenkönigin ist eine alte Porzellanpuppe von Poppys Mum, die in einer Vitrine sitzt und unheimlich dreinschaut. Eines Tages kommt Zach von der Schule und findet heraus, dass sein Dad all seine geliebten Actionfiguren in den Müll geschmissen hat. Er ist wütend und traut sich nicht Poppy und Alice die Wahrheit zu sagen, sondern stößt die beiden Mädchen vor den Kopf und behauptet, er wolle das Spiel nicht mehr spielen. Die Mädchen sind völlig fassungslos und versuchen Zach umzustimmen. Er lässt sich jedoch auf eine allerletzte Mission ein: Die Puppenkönigin, die Poppy als Geist erschienen ist, möchte am Ort ihres Todes beerdigt werden…

Holly Black war mir schon durch „Weißer Fluch“ ein Begriff, weil ich mir das Buch vor nicht allzu langer Zeit zugelegt habe. Aber gelesen habe ich noch nichts von der „Spiderwick“-Autorin und somit war ich ziemlich gespannt auf „Die Puppenkönigin“. Was soll ich sagen? „Die Puppenkönigin“ ist ein wirklich, wirklich tolles Kinderbuch! Es war superschön zu lesen und die Charaktere waren megasympathisch, so wie es sich für ein Kinderbuch gehört. Natürlich ist auch eine schöne Prise Spannung beigemischt und es ist absolut nicht gruselig, sondern es geht richtig abenteuerlich zu. Zach, Poppy und Alice begeben sich auf einen Roadtrip, um die Puppenkönigin zurück nach Hause zu bringen und erleben alle möglichen Abenteuer.

Der Schreibstil der Autorin war absolut toll und flüssig zu lesen. Er ist absolut der angegeben Altersgruppe angemessen: Nicht zu kompliziert, aber trotzdem anspruchsvoll genug, damit es für zehnjährige Kinder nicht zu langweilig wird. Spannend wird es ziemlich schnell, so dass sich die Seiten wie von selbst umgeblättert haben. Mir war der Schreibstil überhaupt nicht zu einfach, sondern habe ihn wirklich genossen. Holly Black schafft es, mir die Ideen und Gedanken von Kindern näher zu bringen und gleichzeitig eine fantastische Story um eine alte Porzellanpuppe zu spinnen.

Die Protagonisten sind alle sehr liebevoll gestaltet. Sie waren mir alle drei sofort sympathisch und ich konnte wirklich fast immer den jeweiligen Standpunkt aller Kids nachvollziehen. Einzig und allein, als Zach den Mädels nicht erzählen konnte, dass Säbel-William nicht mehr da ist, habe ich ihn nicht verstehen können. Zach ist ein fantasievoller junge, der so langsam in die Pubertät kommt. Er spielt Basketball und mausert sich zu einem der Beliebten in der Klasse. Doch am Liebsten spielt er mit seinem zwei Freundinnen Poppy und Alice. Poppy hat drei ältere Geschwister, die alle Problemkinder sind. Nur Poppy ist da anders. Sie kann sich unglaublich gut Geschichten ausdenken und ist für unvorhergesehene Wendungen gut. Sie hat Angst ihre Freunde zu verlieren. Alice verwandelt sich langsam aber sicher in ein junges Mädchen und beginnt sich für Jungs zu interessieren. Trotzdem ist ihr das Spiel mit Zach und Poppy wichtig und Lady Jaye eine Identifikationsfigur. Sie ist die Ängstlichere und trotzdem vielleicht sogar die Mutigste von allen dreien.

Der Schutzumschlag des schönen Hardcovers ist ganz toll und detailverliebt gestaltet. Man sieht die schwarzen Silhouetten der drei Kinder durch die Nacht laufen, gefolgt von einem Hasen. Links im Bild sitzt eine Eule. Die Eule und der Hase finden sich auch abwechselnd am Ende eines jeden Kapitels wieder. Umrahmt wir die Szenerie durch schwarze, kahle Äste. Mit schwarzen, dürren Ästen wird auch ein jedes Kapitel eingeleitet. Das Buch ist somit auch innen wirklich schön aufgemacht.

Fazit: „Die Puppenkönigin – Das Geheimnis eines Sommers“ von Holly Black ist ein tolles Kinderbuch, das ich für Mädchen und Jungen ab ca. 9 oder 10 Jahre absolut empfehlenswert halte. Man bekommt eine spannende Abenteuergeschichte, die Freundschaft ganz groß schreibt und auch das Thema Liebe wird ganz sachte angeschnitten. Besorgt euren Kindern dieses wunderbare Buch!



von Holly Black
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: cbj (23. September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570156435
ISBN-13: 978-3570156438
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Originaltitel: Doll Bones

Rezension vom 11.08.2013
  
Herzlichen Dank an den  Verlag für die Bereitstellung dieses wundervollen Kinderbuchs!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen