Freitag, 19. April 2013

3 Fragen an Susanne Winnacker, das literarische Interview

(c) by Susanne Winnacker
Susanne Winnacker hat Jura studiert und konnte nun ihre Leidenschaft, das Schreiben, zu ihrem Hauptberuf machen. Mit ihrem Mann lebt sie im Ruhrgebiet. Außerdem hat sie noch ein paar tierische Mitbewohner: Drei Kaninchen und einen Hund. Die Autorin liebt das Reisen und Kaffee in allen Variationen. 

Ihr Debutroman „The Other Life“ erschien am 01. Februar 2012 bei Usborne in England und am 15. Mai 2012 bei Marshall Cavendish auf dem US-Amerikanischen und Kanadischen Markt. In Deutschland veröffentlichte der Heyne Verlag das Buch unter dem Titel „The Weepers – Und sie werden dich finden“ am 14. Januar 2013.




Kurzbeschreibung

Wenn dich jeder Schritt nach draußen dein Leben kosten kann …

Drei Jahre, einen Monat, eine Woche und sechs Tage: So lange ist es her, dass Sherry das letzte Mal das Tageslicht gesehen hat. Mit ihren Eltern und Geschwistern hat sie sich in einem Bunker verschanzt, nachdem ein Großteil der Bevölkerung von L. A. einem mutierten Virus zum Opfer fiel. Als die Lebensmittel zur Neige gehen, müssen Sherry und ihr Vater den Schritt nach draußen wagen – eine Expedition mit ungewissem Ausgang. Denn die wenigen Überlebenden, die durch die verlassenen Straßen der Stadt streifen, sind kaum mehr als menschlich zu bezeichnen und machen Jagd auf alles, was sich bewegt. Sherry und ihr Vater haben nur gemeinsam eine Chance – doch dann werden sie getrennt.

HIER findet ihr meine vollständige Rezension zu „The Weepers ... und sie werden dich finden!“. 

Am 23. Mai 2013 wird Susanne Winnackers zweiter Jugendroman „Impostor“ bei Razorbill/Penguin in den USA erscheinen.

Kurzbeschreibung

CAN TESSA POSE AS MADISON . . . AND STOP A KILLER BEFORE IT’S TOO LATE?

Tessa is a Variant, able to absorb the DNA of anyone she touches and mimic their appearance. Shunned by her family, she’s spent the last two years training with the Forces with Extraordinary Abilities, a secret branch of the FBI.

When a serial killer rocks a small town in Oregon, Tessa is given a mission: she must impersonate Madison, a local teen, to find the killer before he strikes again.

Tessa hates everything about being an impostor—the stress, the danger, the deceit—but loves playing the role of a normal girl. As Madison, she finds friends, romance, and the kind of loving family she’d do anything to keep.

Amid action, suspense, and a ticking clock, this super-human comes to a very human conclusion: even a girl who can look like anyone struggles the most with being herself.

Ich freue mich sehr, euch nun mein Kurzinterview mit der Jugendbuchautorin Susanne Winnacker präsentieren zu dürfen:

3 Fragen an Susanne Winnacker, das literarische Interview

BlueNaversum: Liebe Susanne, wie bist du dazu gekommen Schriftstellerin zu werden und was hat dich dazu veranlasst?

Susanne Winnacker: Mit dem Schreiben habe ich als Ausgleich zum Jurastudium angefangen. Ich brauchte einfach etwas, wo ich meine kreative Energie auslassen konnte und als ich einmal angefangen hatte zu schreiben, konnte ich nicht mehr aufhören. Ich hatte meine Leidenschaft entdeckt. Nachdem ich dann einen Verlag für mein erstes Buch hatte, musste ich mich irgendwann entscheiden, was mir wichtiger war – Jura oder das Schreiben – und ich habe mich fürs Schreiben entschieden und es bisher nicht bereut.

BlueNaversum: In deinem aktuellen Buch „The Weepers – Und sie werden dich finden“ geht es um Sherry, die über drei Jahre mit ihrer Familie in einem Bunker ausharren musste und sich nun, nachdem ihren die Lebensmittel ausgegangen sind, nach draußen begeben muss. Wieso hast du gerade diese Person als Hauptfigur gewählt und wie viel steckt von dir in dieser Person?

Susanne Winnacker: Ich habe Sherry nicht speziell ausgewählt. Ich hatte irgendwann das Bild eines Mädchens, das mit seiner Familie in einem Bunker wohnt, im Kopf und habe einfach angefangen zu schreiben. Ihre Stimme war also zuerst da und während des Schreibens habe ich dann nach und nach mehr über sie erfahren. Sherry und ich sind uns glaube ich nicht sehr ähnlich, aber ich bewundere mit welcher Geduld und Stärke sie sich um ihre Familie kümmert.

BlueNaversum: An welchen Buchprojekten arbeitest zu gerade, was erwartet deine Leser in der Zukunft?

Susanne Winnacker: Momentan bereite ich mich auf die Veröffentlichung meines zweiten Buches IMPOSTOR vor. Es kommt am 23. Mai in den USA heraus. Es ist ein Thriller für Jugendliche und handelt von einem Mädchen, das die Gestalt anderer Menschen annehmen kann und sich als das letzte Opfer eines Serienkillers ausgibt, um ihn zu jagen. Ich arbeite auch schon am Folgeroman zu IMPOSTOR. Wie auch schon The Weepers, haben auch meine neuen Bücher einen gewissen Gruselfaktor und werden den Lesern hoffentlich eine Gänsehaut bereiten.

BlueNaversum: Danke, dass du dir kurz Zeit genommen hast, die drei Fragen an Susanne Winnacker zu beantworten!

Falls ihr mehr über Susanne Winnacker erfahren wollt, besucht die Autorin doch auf ihrer HOMEPAGE!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen