Samstag, 17. November 2012

Book in the post box: White Horse

White Horse

von Alex Adams
Broschierte Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Piper (10. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 349270252X
ISBN-13: 978-3492702522
Originaltitel: White Horse







Kurzbeschreibung 

Eine Welt, die alle Hoffnung verloren hat. Eine junge Frau, die ihr ungeborenes Kind beschützen muss. Ein uraltes Geheimnis, das für uns alle zur tödlichen Gefahr wird … Dies ist die Legende vom Ende unserer Welt – und unserer Zukunft danach. Fesselnd erzählt in Vor- und Rückblenden, wurde »White Horse« über Nacht zum Bestseller. Die junge Zoe entdeckt in ihrer Wohnung ein merkwürdiges Glasgefäß, dessen Herkunft sie sich nicht erklären kann. Es enthält ein furchtbares Geheimnis. Denn als Zoe den Behälter öffnet, breitet sich eine geheimnisvolle Seuche aus, »White Horse«. Unzählige Menschen sterben, das Ende aller Zeiten scheint gekommen. Zoe verliert nicht nur ihre Familie, sondern auch ihren geliebten Nick, der verschwunden ist. Und sie stellt fest, dass sie von ihm schwanger ist. Auf sich allein gestellt, zählen für Zoe bald nur noch zwei Dinge – wird sie Nick wiederfinden, um das Geheimnis von »White Horse« zu lüften? Und wie kann sie ihr ungeborenes Kind in einer Welt beschützen, die dem Tod geweiht ist?

-------------------------------

Auch ich habe seit einiger Zeit "White Horse" von Alex Adams hier liegen und dieses Buch werde ich auch als nächstes lesen. Ich kann euch sagen: Ich bin sosososososo gespannt drauf, mich kribbelt es richtig in den Fingern! Ich finde das Cover ultrastark, so wunderbar düster und schaurig. Eine ebenso düstere Story erhoffe ich mir von Alex Adams Dystopie und ich freue mich sehr darauf, mir meine Meinung zu dieser Geschichte bilden zu können!

Morgen will ich "Serafina" beenden, welches mir übrigens auch sehr gut gefällt. Eine schöne Drachengeschichte mit Botschaft und einer interessanten Protagonistin.

Die Rezension zu "Flammen über Arcadion" steht noch aus und es wird eine begeisterte sein!!! Außerdem habe ich noch zwei Interviews aus meiner Reihe "3 Fragen an...", die ich fertig bearbeiten muss, damit ich sie für euch hier veröffentlichen kann und eine neue Idee hat sich in meine Gedanken geschlichen. Mal sehn, ob ich bald mal die Zeit haben werde, mich damit zu befassen, den eben diese fehlt mir momentan einfach an allen Ecken und Enden!

So long... ;)

P.S.: Es gibt zwei englische Video-Tagebucheinträge von Zoe, anstelle eines einzelnen Buchtrailers, die ziemlich gut gelungen sind:




Kommentare:

  1. Na dann bin ich gespannt auf deine Idee und ob dir das Buch gefallen wird. Ich fand es ja richtig gut, endlich mal wieder eine düstere Geschichte statt Schnulz-Dystopie :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich bin sowas von gespannt auf "White Horse" und freu mich schon total auf die Lektüre! Ich liebe düstere Geschichten!!! :)

      Ich hoffe, ich finde bald ein bisschen Zeit den Gedanken fortzuspinnen. Ist im Moment ein bissel viel hier alles.^^ Aber stressige Zeiten gehen auch mal vorbei.

      LG
      KAthi

      Löschen
  2. Ich bin schon auf deine Rezi zum weissen Pferdchen gespannt, sieht ziemlich düster aus. Hoffentlich hält es, was es verspricht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schreibstil ist schon mal grandios! Hab glaub seit dem "Nachtzirkus" keinen so genialen Schreibstil mehr gehabt. Echt toll!!! :)

      LG
      Kathi

      Löschen