Freitag, 28. September 2012

Book in the post box: Ashby House

Ashby House

von V.K. Ludewig
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423213515
ISBN-13: 978-3423213516







Kurzbeschreibung 

An einem frostigen Januartag erwartet Ashby House friedlich seine neue Besitzerin, die weltberühmte Fotografin Lucille Shalott. Lucille reist in Begleitung ihrer Schwester Laura an, mit der sie in abgrundtiefem Hass verbunden ist. Kaum angekommen, ist Lucille plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Laura, von Lucilles Verschwinden unangenehm berührt, macht sich mit Butler Steerpike auf die Suche nach ihr. Als sie in den verbotenen zweiten Stock mit dem legendären Turmzimmer vordringen, erwacht Ashby House schlagartig zu eigenem Leben und geht zum Gegenangriff über ...

---------------------------

Ich wollte UNBEDINGT "Ashby House"! Auch, wenn es einige nicht ganz so positive Rezensionen dazu gibt, klingt der Klappentext doch zu verlockend, als dass ich dem Buch hätte widerstehen können. Das war während meiner ebay-Phase (ja, das kommt bei mir phasenweise^^), somit war "Ashby House", schwubb-di-wubb, für 1€ mein! Das Buch ist neu und ungelesen und ich bin super neugierig drauf! Hoffentlich fidne ich bald Zeit,  mir meine eigene Meinung zu diesem Buch zu bilden.

Einen Buchtrailer habe ich dieses Mal leider nicht für euch.

Mit meiner aktuellen Lektüre komme ich grad nicht so richtig voran, denn ich habe kaum Zeit zu lesen und so richtig viel ist auf den ersten 150 Seiten auch noch nicht passiert (es geht um "Nacht über Villljamur"). Die Statistik wird mal wieder nicht so toll...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen