Donnerstag, 16. August 2012

Engelsflammen - Lauren Kate

Mit Luce durch die Zeit 

Luce ist nach dem Kampf in ihrem heimischen Garten durch einen Verkünder getreten um frühere Versionen von sich selbst zu besuchen und herauszufinden, wie sie den Fluch, der seit Urzeiten auf Daniel und ihr lastet, brechen kann. Sie geht dabei immer weiter in der Zeit zurück und trifft verschiedene Lucindas und Daniels in unterschiedlichen Epochen. Daniel versucht Luce zu folgen, ist aber immer einen Schritt zu langsam. Wird er es schaffen, Luce einzuholen und ihr zu helfen? 

Für den dritten Teil der Engels-Quatrologie von Lauren Kate gibt es nur eine ganz knappe Inhaltsangabe, die aber alles zusammenfasst, was man über dieses Buch wissen muss. Die Geschichte setzt genau zum Ende von „Engelsmorgen“ ein und es geht hauptsächlich um Lucindas Reise in ihre vormaligen Leben und der Suche nach dem Grund, warum sie immer in Flammen auf geht. Doch dies ist weder langweilig noch uninteressant. Ich fand es richtig toll, verschiedene Lucindas und Daniels zu beobachten und von ihnen zu lernen. Trotzdem ist man am Ende dieses dritten Teils nicht unbedingt schlauer, was den Haupthandlungsstrang betrifft. Man weiß z.B. immer noch nicht wirklich, warum die Outcasts Luce unbedingt in die Finger kriegen wollen, aber ein, zwei andere Fragen werden endlich gelüftet. 

Der Schreibstil der Autorin in gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Ich hatte das Buch wieder richtig schnell durchgelesen, weil mich die Reise durch die Zeit mit Luce richtig interessiert hat. Die Beschreibungen der Kleider und Gepflogenheiten der einzelnen Epochen, ja ganzer Völker, war sehr detailgetreu und ich hatte alles sehr lebhaft vor Augen. Auch wenn ich es mag, empfand ich es als sehr angenehm hier, wie schon in den Vorgängerbänden, keinen Ich-Erzähler zu haben, sondern einen personalen Erzähler. 

Luce entwickelt sich im Laufe ihrer Reise durch ihre früheren Leben. Sie lernt dazu, findet zu sich selbst, wird aber natürlich weiterhin magisch von Daniel angezogen. Ihre Liebe zueinander steht zwar weiterhin im Mittelpunkt, doch war der Kitschfaktor nicht ganz so hoch, wie in den Vorgängerbänden. Naivität ist aber immer noch Luce‘ Markenzeichen. Auch für Daniel hält „Engelsflammen“ einige Erkenntnisse über sich, Luce und auch Cam bereit. Cam kommt leider ein wenig zu kurz, was ich echt schade finde. Ihm könnte die Autorin gerne etwas mehr Raum geben. Alle weiteren Figuren aus den Vorgängerbänden tauchen nur am Rande auf, dafür betritt zum Ende hin ein neuer „Spieler“ das Parkett. 

Die Umschlaggestaltung finde ich dieses Mal nicht ganz so gelungen. Etwas zu viel Farbe hat sich, im Vergleich mit den beiden ersten Bänden, hier eingeschlichen. Dennoch ist das Cover immer noch sehr schön! 

Fazit: Der dritte Teil der Engel-Reihe „Engelsflammen“ von Lauren Kate konnte mich wieder abholen und mich auf eine Zeitreise der besonderen Art mitnehmen. Ich habe dies wirklich genossen und finde die Abwechslung in diesem Band, zu den übrigen Teilen, durchaus positiv zu bewerten! Nun freue ich mich auf den vierten und letzten Band dieser Reihe!



von Lauren Kate
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten 
Verlag: cbt (23. Juli 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3570160793 
ISBN-13: 978-3570160794 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre 
Originaltitel: Passion

Rezension vom 14.08.2012

Vielen Dank an den   Verlag für die Bereitstellung dieses Buches!

Kommentare:

  1. Huhu :-)

    Ach, ich weiss gar nicht, ob ich bei dieser Reihe noch weitermachen soll . . . vor ewiger Zeit habe ich den ersten Band einmal gelesen und dann waren alle anderen Bücher wichtiger . . . aber ich muss mal schauen, ob das Buch bei uns in der Bibliothek gut läuft. Wenn ja, bestelle ich für da den zweiten Band und lese ihn dann auch irgendwann. (Aber inzwischen gibt es auch in der Bibliothek so viele Bücher, die ich ja eigentlich noch kurz nach dem Einbinden lesen wollte . . . *g*)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Favola,
      wie hat dir denn der erste Teil gefallen? ich mecker ja immer wein wenig an dieser Reihe herum, aber irgendwas hat sie, das mich magisch anzieht. ;) Mir gefällts und gerade Teil 3 fand ich echt erfrischend anders.

      LG
      Kathi

      Löschen
  2. Ich freu mich :) Endlich mal eine positive Rezi zu "Engelsflammen". Ich mochte die ersten beiden Bände so gern und nun habe ich endlich den dritten Band und fast alle mögen ihn nicht so gern :(

    Schönes We :)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nanni,
      hab bisher auch keine guten Bewertungen zu diesem Buch gefunden, aber ich freu mich immer, wenn den Autoren auch mal was Anderes einfällt, als immer nur alles wieder neu aufzurollen und das kitschiger als zuvor. Ich fands gut, aber jeder hat einen anderen Geschmack und das ist gut so, sag ich immer! ;)

      LG
      Kathi

      Löschen