Mittwoch, 22. August 2012

Book in the post box: Die goldenen Türme

Die goldenen Türme

von Emma Clayton
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. August 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3473347396
ISBN-13: 978-3473347391
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 13 Jahre
Originaltitel: The Roar




Kurzbeschreibung

Mika glaubt nicht, dass seine Zwillingsschwester tot ist. Er lebt in einer düsteren Zukunfswelt: Die Tiere haben sich gegen die Menschen gewandt und wurden ausgerottet. Mika nimmt an einem gefährlichen Spiel teil, um seine Schwester zu suchen.

Hinter hohen Mauern, abgeschottet von der Außenwelt, haben die Menschen eine Stadt errichtet, deren goldene Türme hoch in den Himmel ragen. Ein Himmel, den die Zwillinge Mika und Ellie kaum zu Gesicht bekommen. Sie leben wie viele andere im Schatten der strahlenden Bauwerke - bis Ellie eines Tages spurlos verschwindet. Mika begibt sich auf die gefährliche Suche nach seiner Schwester und stößt dabei auf eine Wahrheit, die alles infrage stellt, an das er seit jeher geglaubt hat ...

---------------------------------

Mit "Die goldenen Türme" liebäugel ich schon ziiiiiiiiiiiiiiemlich lange!  Nun hab ich mir einen Ruck gegeben und es bei der letzten Arvelle-Bestellung in den Warenkorb gepackt. Für 4,95€ kann man echt nicht meckern! Mängel hat das Hardcover (ohne Schutzumschlag) absolut keine, nur der obere buchschnitt ist leicht vergilbt und mit einem kleinen Edding-Strich versehen, der es als Mängelexemplar kennzeichnet. Auf dem Bild kann man gar nicht sehen, dass es richtig schön silber-metallisch glänzt! Ich freue mich sehr auf die Abenteuer, die zwischen diesen Buchdeckeln auf mich warten!

Wer kennt dieses Buch? Mir hat es gar nichts gesagt, als ich zufällig darauf aufmerksam geworden bin.

Kommentare:

  1. Huhu :-)

    Da ich die ganzen Gewinnspielkommentare nicht kommentiere (wow, tönt das gut *g*), antworte ich dir hier einfach . . .
    Bei deinem Kommentar musste ich eben ganz schön schmunzeln. Kann es sein, dass dein Freund mit meinem irgendwie verwandt ist??? Meiner tönt genau so . . . "Hast du schon wieder Bücher gekauft?" "Du hast eh schon viel zu viele Bücher" . . . und ich antworte dann jeweils: "Das habe ich gar nicht gekauft. Das habe ich gewonnen oder das habe ich einfach so vom Verlag bekommen *obergrins*"
    Ich hoffe schon, dass ich trotzdem noch zum Basteln komme . . . aber jetzt kommt dann ja auch langsam das Alter, wo ich mit meiner Tochter zusammen basteln kann . . . ich muss ihr schon immer die Schere aus der Hand nehmen, weil sie alles schneiden will ;-)
    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du das Buch gewinnst :-D

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Favola,
      es gibt doch so tolle kleine Kinderscheren. Bin sehr gespannt drauf, was deine kleine Maus bald alles bastelt! :)

      Ja, genau "Hast du schon wieder Bücher gekauft?". Mittlerweile schmuggel ich die Bücher schon fast an ihm vorbei! ;) Nein, ganz so krass ist es noch nicht, aber er beschwert sich schon ab und zu, dass da immer so viele Bücher rumliegen.

      Danke fürs Daumen drücken!

      LG
      Kathi

      Löschen