Sonntag, 10. Juni 2012

Book in the post box: Der dunkle Wächter

Der dunkle Wächter

von Carlos Ruiz Zafón
Broschiert: 343 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 2 (6. Dezember 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596193028
ISBN-13: 978-3596193028
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: Las Luces de Septiembre





Kurzbeschreibung 

Was man dem Bösen versprochen hat, das wird es sich holen.

Nach düsteren Tagen wünscht sich Irene das Glück des Sommers. Als sie mit dem Jungen Ismael an der Blauen Bucht liegt, scheint alles perfekt.
Doch der Spielzeugfabrikant, der Irenes Mutter auf seinen Landsitz Cravenmoore geholt hat, hegt ein finsteres Geheimnis. Alle Zimmer seines gewaltigen Hauses stehen voll selbstgebauter Automaten und raffiniertem Spielzeug, und einige Räume dürfen nie betreten werden. Im großen Wald rings um die Villa geht der Besitzer oft spazieren. Aber auch ein sonderbares Geschöpf treibt sich dort herum, das einem Albtraum zu entstammen scheint ...
Bald jagen dunkle Schatten durchs Haus, und im Nebel drohen vom Leuchtturm die gefürchteten Septemberlichter. Cravenmoore entpuppt sich als Ort des Schreckens. Irene und Ismael kämpfen im größten Abenteuer ihres Lebens um ihre Liebe.

--------------------------------

Als ich "Der dunkle Wächter" von Zafón bei Weltbild auf dem Stand für Mängeleexemplare gesehen habe, dann musste er natürlich sofort mit. Das Buch ist  schon länger auf meiner Wunschliste und seit ich "Der Schatten des Windes" gelesen habe, ist Zafón für mich einer der ganz Großen. Ich kann übrigens mal wieder keine äußerlichen Mängel entdecken! Vor Kurzem erst habe ich mir "Das Spiel des Engels" ins Haus geholt und nun darf auch ein Jugendroman aus seiner Feder mein Bücherregal bevölkern. Ich bin seeehr gespannt auf das Buch und hoffe sehr, dass er mich auch mit seinen Büchern für jüngere Leser begeistern kann!

Lest ihr Carlos Ruiz Zafón auch gerne? Welche Bücher von ihm durften euch schon verzaubern?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen