Dienstag, 24. April 2012

Book in the post box: Apocalypsis

Apocalypsis

von Mario Giordano
Taschenbuch: 624 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Verlag); Auflage: 2 (3. April 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404166531
ISBN-13: 978-3404166534







Kurzbeschreibung 

"Das Lamm öffnete das sechste Siegel. Da entstand ein gewaltiges Beben. Die Sonne wurde schwarz wie ein Trauergewand und der ganze Mond wurde wie Blut. Die Sterne des Himmels fielen herab auf die Erde." Offenbarung 6,12. Papst Johannes Paul III. ist zurückgetreten und spurlos verschwunden. Der Journalist Peter Adam stellt Nachforschungen an. Er stößt auf einen Orden, der seit Jahrhunderten gegen die Kirche arbeitet: Die Träger des Lichts. Die Verschwörer wollen den Weltuntergang herbeiführen. Sie stützen sich auf die Prophezeiung des Malachias: Der letzte Papst wird sich den Namen "Petrus II." geben. Mit ihm soll das Ende aller Tage kommen. Der vorletzte Name auf der Liste des Malachias ist der Name des verschwunden Papstes - Johannes Paul III. Peter stößt auf ein weiteres Geheimnis: Seine leiblichen Eltern sollen bei einem Unfall ums Leben gekommen sein. Doch tatsächlich gehörten sie einst zu den Trägern des Lichts. Peters eigene Vergangenheit ist eng mit den dunklen Mächten verbunden: Für die Verschörer ist offenbar er selbst der Schlüssel zur Apokalypse ...

------------------------

Ich finde das Projekt eines Episoden-Thrillers ziemlich spanndend, aber da das Ganze als ebook erschienen ist und ich immernoch nicht zu den E-reader-Eignern gehöre, kam das leider für mich noch nicht in Frage. Aber ich war mir ziemlich sicher, dass das Ganze auch noch in gedruckter Form auf den Markt gebracht werden würde und ich sollte recht behalten! :) Bin total gespannt, was sich hinter diesem tollen, geheimnisvollen Cover für eine Geschichte verbirgt!

Hier habe ich übrigens einen Büchergutschein der ortsansässigen Buchhandlung eingelöst, die mich mit ihren Öffnungszeiten schier zur Verzweiflung treibt: Unter der Woche bis 18 Uhr (da hätte ich meist nur ne halbe Stunde Zeit zwischen Arbeit und Ladenschluss) und samstags (der prädestinierte Tag zum Büchershoppen^^) bis 13 Uhr. Ja, ich weiß ist jetzt nicht sooo schlecht, aber ich vergess' das dann immer und wenn ich drann denk, ist es meist schon eins durch...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen