Samstag, 21. Januar 2012

Tag: 11 Fragen

Da ich nun schon das zweite Mal getagged wurde, werd ich mich doch mal an die Beantwortung der nunmehr 22 Fragen machen, die an mich gestellt wurden und mir elf Neue ausdenken. Und los geht!

Hier die elf Fragen von der lieben Sabine von Büchersüchtig:

1. Hast du eine(n) Lieblingsautor(in), von der(dem) du jedes Buch schon vor dem Erscheinungsdatum bestellst?
Nur eine/n??? Nee, ganz sicher nicht! Ich bestelle grundsätzlich alle Bücher der Avalon-Reihe von Marion Zimmer Bradley vor, auch wenn sie mittlerweile von Diana L. Paxton geschrieben werden^^. Außerdem von Peter v. Bretts "Dämonen-Zyklus" und seit Neuestem die englischen Ausgaben von Patrick Rothfuß' "Königsmörder-Chronik". Fast hätte ich sie vergessen, aber die Highland-Saga von Diana Gabaldon gehört auch dazu!
2. Hattest du schon mal wegen eines Romans Albträume?
Nein, das hat noch kein Buch geschafft!
3. Sei mal ehrlich: Wie viele Bücher stehen auf deiner Wunschliste?
Was für eine teuflische Frage ;). Ich geh mal gucken... Es sind 121 Bücher!
4. Hast du irgendwelche Macken, die mit dem Thema Lesen oder Lesestoff zu tun haben?
Eigentlich nicht, außer, dass ich Leserillen nicht sonderlich mag und grundsätzlich keine, von mir noch ungelesenen Bücher verleihe.
5. Was bedeutet Lesen für dich?
Ruhe und Entspannung, Abtauchen in eine andere Welt, gute Unterhaltung, Training für die eigene Fantasie.
6. Magst du lieber BÜCHERSERIEN oder EINZELBÜCHER, die in sich abgeschlossen sind? 
Ich mag beides. Einzelbände, weil ich dann das Buch mit einem guten Gefühl zuklappen und es wieder ins Regal stellen kann und weil es die Bücher sind, die ich am Ehesten nochmals lesen werde. Bücherserien mag ich, weil man noch viel länger in einer Welt bleiben und mit den lieb gewonnen Protagonisten Abenteuer bestehen kann.
7. Gibt es ein Buchgenre, das dich überhaupt nicht anspricht?
Ich lese keine Biographien und Krimis sind auch nicht so mein Fall.
8. Findest du auch, dass Romanverfilmungen (in den meisten Fällen) nicht an die Buchvorlage heranreichen?
Ja, leider ist es meistens so, dass ein Film oder auch mehrere Filme einfach nicht die kleinen Details einfangen können, die das Buch für einen als Leser zu etwas Besonderem gemacht haben. Außerdem sieht man in einem Film ja die Fantasie des Drehbuchautors und des Regisseurs und die weicht nun mal von der eigenen Vorstellung ab, so dass man niemals auf einen gemeinsamen Nenner kommen kann.
9. Wie pfleglich behandeltst du deine Bücher? Machen dir Knicke im Buchrücken etc. etwas aus?
Ich finde Knicke im Buchrücken, die sogenannten "Leserillen" nicht sonderlich schön, ich mag sie nicht. Aber oftmals lassen sie sich einfach nicht vermeiden, so vorsichtig man ein Buch auch lesen mag. Somit habe ich mir angewöhnt, das einfach nicht so eng zu sehen^^.
10. Hast du eine Lieblings-Buchserie, die möglichst lange weiter gehen soll?
Es möge bitte niemals zu ende gehen: Die Highland-Saga, die Avalon-Reihe, Die Königsmörder-Chronik und Der Dämonen-Zyklus. 
11. Welche 3 Bücher möchtest du unbedingt im Jahr 2012 lesen?
"Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins, "Göttlich verloren" von Josephine Angelini und "Das Kind" von Sebastin Fitzek

Und nun zu den nächsten Elf, die mir die liebe Sandra von Read and be yourself gestellt hat:

1. Wo sitzt du grad, während du dies schreibst?
Auf meiner gemütlichen Couch unter meinen blauen Kuscheldecke^^.
2. Wie stehst du zu Rezensionsexemplaren?
Das ist ein schwieriges Thema. Ich freue mich immer wahnsinnig, wenn ich von Verlagen Bücher zur Rezension angeboten bekomme und sie mich auch noch interessieren. Da sage ich dann nicht nein. Wenn sie mich nicht interessieren, schlage ich schon mal ein Rezensionsangebot aus, vielleicht bekommt dann ein anderer Rezensent die Chance auf das Buch, dem es dann auch liegt. Ich selber frage auch Leseexemplare bei Verlagen an, aber lang, lang nicht mehr so oft, wie noch vor einem Jahr. Eigentlich ist es mittlerweile sogar recht selten geworden, da ich den Büchern einfach auch gerecht werden und nicht unter Druck stehen will. Ich kaufe auch viele Bücher oder lasse sie mir schenken, dennoch haben die Rezensionsexemplare immer Vorrang vor den eigenen Büchern, so dass diese immer noch ein bisschen zu kurz kommen, was ich aber ändern möchte!
3. Hemd oder T-shirt?
T-Shirt!
4. Welches Buch nimmst du immer wieder gerne zur Hand?
"Die Nebel von Avalon von MZB und "Der Herr der Ringe" von Tolkien, zwei Bücher, die mich schon sehr lange begleiten.
5. Seit wann gibt es deinen Blog, und warum führst du ihn?
Meinen Blog gibt es seit dem 14.06.2010 und ich staune immer wieder, dass das schon über anderthalb Jahre her ist, seit ich meinen ersten Post hier verfasst habe. Ein etwas mehr als ein Jahr zuvor habe ich begonnen, Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern zu verfassen und mir hat es einfach Spaß gemacht über meine Leseerlebnisse zu berichten. In meinem Freundeskreis wird zwar auch gelesen, aber ich habe niemanden, mit dem ich mich so richtig über Bücher und die verschiedenen Genres austauschen kann, dies alles habe ich mir von meinem Bücherblog erhofft und es hat sich bewahrheitet und noch viel mehr darüber hinaus! :)
6. Liest du mehr, wenn du andere Statistiken siehst?
Ich versuche es, aber ich komme nur in meinem eigenen Tempo voran. Manchmal mag ich einfach lieber im Netz surfen als zu lesen, da kann das Buch noch so spannend sein oder ich schauen einen guten Film mit meinem Freund.
7. Was ist dein Lieblingsgenre?
Ganz klar High-Fantasy!!!!
8. Kaufst du viele Bücher gebraucht? Wenn ja, wo?
Nein, nicht sehr viele. Ab und zu bei ebay, die meisten sind neu oder preisreduzierte Mängelexemplare. Hier hab ich mit Arvelle sehr gute Erfahrungen gemacht.
9. Wirst du dich zukünftig von vielen Büchern wieder trennen?
Ich hoffe nicht!!!!!
10. Gelb, schwarz oder grün?
Gelb
11. Magst du diese Spiele oder nerven "Kettenbriefe", Awards und ähnliches dich? 
Ich finde solche Tags eigentlich ganz schön und wenn mir einer besonders gut gefällt, mache ich auch gerne mit! Awards brauche ich jetzt nicht unbedingt, da steckt zwar ein netter Gedanke dahinter, finde ich aber unnötig.

EDIT: Auch von der Lieben Annette wurde ich getagged und so will ich ihre Fragen natürlich auch noch beantworten:

1. Du liest ein Buch und du bist begeistert. Ist dir da schon einmal in den Sinn gekommen die Handlung in einer Fanfiction umzuschreiben oder fortzuführen?
Nein, Fanfiction war noch nie mein Ding. Ich lese es auch nicht, hat mich noch nie gereizt.

2. Schreibst du selbst? Ob Fanfiction, eigene Romane oder Kurzgeschichten? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum?
Auch hier muss ich leider verneinen, auch wenn ich schon mal darüber nachgedacht habe. Nur fehlt mir irgendwie die zündende Idee, bzw. habe ich mir noch nie die Mühe gemacht, die Idee, die schon seit über zehn Jahren in meinem Kopf herumspukt irgendwie in einen Rahmen zu packen. Vielleicht werde ich es doch irgendwann einmal tun^^.

3. Hast du ein bestimmtes Ritual beim Lesen? z.B. brauchst du Ruhe oder hörst du dabei Musik? Sitzt du in einem Sessel oder liegst du dabei im Bett?
Ich brauche nicht unbedingt Ruhe, denn ich lese viel in der Stadtbahn und früher im Zug. Aber ich lese sehr gerne auf meiner ultragemütlichen Couch, eingekuschelt in meine blaue Decke.

4. Wenn du einen Tag mit deiner Lieblingsromanfigur verbringen könntest … wer wäre das und was würdest du mit ihr tun?
Ich würde total gerne Morgaine Le Fay aus Marion Zimmer Bradleys "Die Neben von Avalon" treffen. Sie sollte mir etwas über Magie beibringen und ich würde mich einfach nur über dies und das mit ihr unterhalten wollen.

5. Was hältst du von Romanverfilmungen im Kino? Sind sie deiner Meinung nach gelungen?
Hier greife ich auf meine Antwort auf die gleiche Frage von Sabine zurück: Leider ist es meistens so, dass ein Film oder auch mehrere Filme einfach nicht die kleinen Details einfangen können, die das Buch für einen als Leser zu etwas Besonderem gemacht haben. Außerdem sieht man in einem Film ja die Fantasie des Drehbuchautors und des Regisseurs und die weicht nun mal von der eigenen Vorstellung ab, so dass man niemals auf einen gemeinsamen Nenner kommen kann. Aber ich schaue mir dennoch die eine oder andere Romanverfilmung im Kino an. So war ich z.B. in "Die drei Musketiere" von Paul Anderson, wobei die Geschichte diesmal ziemlich verändert wurde. Dies hat mich aber nicht sonderlich gestört, denn das Buch ist mittlerweile so alt (ja, ich habe es gelesen^^), dass gerne was Neues daraus gemacht werden darf. Ich werde mir auch den Film zu Panem oder "Das Kind" von Sebastian Fitzek anschauen.

6. Was ist für dich der Reiz ein Buch zu lesen?
Das können ganz unterschiedliche Gründe sein: Ein tolles Cover (naja, eher seltener^^), ein interessanter Klappentext oder die Empfehlungen von Freunden/Buchbloggern. Den Reiz ein gedrucktes Buch in die Hand zu nehmen, macht für mich einfach die Geschichte aus, die darin steckt und zu der ich dann Bilder in meinem Kopf entstehen lassen kann.

7. Fantasy oder historische Romane? Was findest du interessanter?
Hmmm... ich lese beide Genres sehr, sehr gerne, wobei Fantasy schon überwiegt.

8. Findest du, Erotik und Sex sollte in Büchern immer ausgeschrieben werden?
Ich lese gerne Erotikszenen in Büchern, wenn sie gut geschrieben sind. Sie dürfen sich aber nicht zu sehr häufen und dann quasi den Handlungsstrang andauernd unterbrechen. Das finde ich nervig.

9. Gehst du auf Buchmessen? Wenn ja, was fasziniert dich daran? Wenn nein, warum nicht?
Ich werde im März meine erste Buchmesse besuchen und zwar in Leipzig. Eigentlich will ich schon seit drei Jahren nach Frankfurt, aber es kam andauernd was dazwischen (gesundheitliche Gründe, dann die Hochzeit einer Freundin, etc.) und deshalb freue ich mich jetzt einfach mal wie Bolle auf drei tolle Tage mit meinem Schwesterchen in Leipzig!

10. Liest du Rezensionen zu Büchern von anderen und schreibst du selbst Rezensionen?
Na klar, lese ich Rezensionen zu Büchern, ich will mir ja keinen Mist ins Haus holen^^. Dafür ist mir meine Lesezeit definitv zu schade! Ich schreibe seit ca. drei Jahren selber Rezis und mir macht es Spaß! ich freue mich immer, wenn ich jemandem damit helfen kann, sich für oder auch gegen ein Buch zu entscheiden.

11. Bist du der Typ, der nur Bestseller liest oder hast du ein bestimmtes Kriterium, nachdem du deine Bücher auswählst? Liest du auch Bücher aus kleinen Verlagen?
Mein einziges Kriterium: Es muss gefallen! Da ist es mir egal in welchem Verlag ein Buch erschienen ist, ob der Autor bekannt oder es ein Debutroman ist, hauptsache das Thema, über die sie oder er schreibt, spricht mich in irgendeiner Weise an. Egal ob Fantasy, History, Thriller, Mystery oder einfach Chick Lit.

So, nun muss ich mir selber noch elf Fragen ausdenken und ein paar liebe Blogger taggen (es sollten 11 sein):

Meine Fragen:

1. Zum Einstieg etwas Leichtes: Wieviel Uhr ist gerade?
2. Zu welcher Tages- oder Nachtzeit liest du am Liebsten?
3. Wenn du dir aussuchen könntest, an welchem Fleck aus deinem Lieblingsbuch du eine Nacht verbringen müsstest, wo wäre das?
4. Besitzt du einen ebook reader?
5. Wieviele Seiten hast du dieses Jahr schon gelesen?
6. Wenn du in deinem Haus eine Bibliothek einrichten könntest, wie würde diese aussehen?
7. Pizza, Burger oder Döner?
8. Was glaubst du, ist der Grund warum viele Kids heute nicht mehr freiwillig ein Buch lesen?
9. Hardcover oder Taschenbuch?
10. In welches Land würdest du gerne ein Mal reisen und warum?
11. Welches ist das letzte Buch, das du im Jahr 2011 beendet hast?

Ich tagge:


Das waren jetzt nur sechs, aber dabei möchte ich es belassen, nun freue ich mich auf eure Antworten!

Kommentare:

  1. huhuuu danke fürs taggen ;D echt tolle fragen sind das ^^ muss ich mich doch glatt heute dazusetzen ;D hab ja momentan noch zeit lol

    und jaa sri lanka <3 gott ich will soo gern hin und nen elefanten reiten haha XD

    lg july

    AntwortenLöschen
  2. Wow, du hast gleich 22 Fragen beantwortet - Respekt. :) Interessante Fragen & Antworten...

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön fürs tagen - eigentlich mag ich solche Tags nicht, da ich deine Fragen aber interessant fand, habe ich mitgemacht :)

    Liebe Grüße,
    Jai

    AntwortenLöschen
  4. Da warst du sehr viel schneller als ich - ich wollte dir grad bescheid sagen ^^
    Weißt du was ich interessant finde? Fast alle Bogger sagen, sie haben vorher schon Rezensionen geschrieben, bevor sie einen speziellen Blog aufgemacht haben. Das finde ich sehr schön, denn wer so von Null auf Hundert will... naja, wir wissen, was aus diesen Blogs wurde ^^

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. @July
    Da bin ich aber mal gespannt auf deine Antworten :)

    @Sabine
    Diesen Tag fand ich auch mal total interessant.

    @Jai
    Schön, dass du hier mal eine Ausnahme gemacht hast!

    @Sandra
    Ich dachte, wenn ich eh schon Fragen beantworte, dann mach ich deine gleich mit *g*. Ja, ich denke man muss wirklich Spaß daran haben, über was man bloggen will, sonst wird das nix. Wenn man sich quälen muss, eine Rezi zu verfassen, dann ist das einfach nix für einen und wenn man das vorher eine Zeit lang ausprobiert hat, dann ist der "Erfolg" wahrscheinlicher^^.

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Ich habe dich getaggt :-)
    http://autorin-annetteeickert.blogspot.com/2012/01/blogparade-ich-wurde-getaggt-fragen-und.html

    Würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. na vielen lieben Dank für deinen Tag :-)

    Habe eben Red und Antwort gestanden . . .
    http://favolas-lesestoff.ch/2012/01/tag-11-fragen/

    AntwortenLöschen
  8. Und nochmal ich: Wenn du auch in Leipzig bist, bestehe ich auf ein Treffen :)

    AntwortenLöschen
  9. @Favola
    Da geh ich doch gleich mal gucken!

    @Sandra
    Ich denke, das lässt sich einrichten^^.

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen