Montag, 12. Dezember 2011

Book in the post box: Schneestille

Schneestille

von Graham Joyce
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. November 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442475813
ISBN-13: 978-3442475810
Originaltitel: The Silent Land








Kurzbeschreibung 

So unheimlich kann Schnee sein. So bedrohlich die Stille. So hypnotisierend das Grauen 

Beim Skifahren in den französischen Pyrenäen wird ein junges Paar von einer Lawine verschüttet. Zwar gelingt es Jake und Zoe sich zu befreien, aber als sie zu ihrem Hotel zurückkehren, finden sie alles verlassen vor. Mobilfunkverbindungen sind zusammengebrochen, jeder Kontakt zur Außenwelt ist abgeschnitten. Bald beunruhigen seltsame Träume und unerklärliche Phänomene die beiden. Tagelang warten sie vergebens auf Rettung, dann versuchen sie, ins Tal zu gelangen. Doch jeder Versuch führt sie nur wieder in den menschenleeren Ort zurück. Aber ist da wirklich niemand? Jake und Zoe sind sich sicher: Irgendetwas wartet da draußen auf sie ...

-----------------------------------------

Auf dieses Buch bin ich nur ganz zufällig gestoßen. Ich glaube, es wurde mir bei amazon vorgeschlagen und mich hat das Cover sofort angesprochen und mich dazu animiert, den Klappentext durchzulesen. Was ich da las, war einfach zu gut um wahr zu sein, also dachte ich mir: Da musst du dich selber davon überzeugen! Und schon durfte "Schneestille" bei mir einziehen. Ich finde, es klingt einfach gruselig/mysteriös und ich will unbedingt herausfinden, warum alle Menschen verschwunden sind und Jake und Zoe immer weider in diesen komischen Ort zurück müssen... Das wird ein frostig-gutes Leseerlebnis, ich habs im Gefühl!

Kommentare:

  1. huuh, das hört sich echt irgendwie unheimlich an. Ich glaube, ich müsste das eher irgendwann im Hochsommer lesen, sonst bekomme ich noch Angst...;)
    Auf jeden Fall viel Spaß mit deinem neuen Schmöker!
    Liebe Grüße, muselmu

    AntwortenLöschen
  2. Das Cover finde ich echt auch super. Ein richtiger Execatcher. Da hätte ich bestimmt auch genauer hingeschaut . . . und der Inhalt tönt schon spannend. Wenn der Schnee bei uns so lange auf sich warten lässt, ist das bestimmt die richtige Winterlektüre um sich damit im kuschligen Bett zu verkriechen.

    AntwortenLöschen
  3. @muselmu
    Danke sehr, ich grusel mich ab und zu ganz gerne, vor allem wenns bei uns Winter ist und ich dann etwas mit Schnee lese *g*

    @Favola
    Das Cover finde ich auch spitze und ich hoffe doch mal sehr, dass sich die Lektüre lohnt! Sie muss einfach! ;)

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen