Freitag, 30. September 2011

Carpe Diem - Autumn Cornwell


Planung ist das halbe Leben – oder doch nicht?

Auf Vassar Spores To-Do-Liste steht ein Privatcollege besuchen und später mal den Pulitzerpreis für wasauchimmer erhalten. Da kommt es ihr gar nicht gelegen, dass ihre Grandma Gerd ihr Flugtickets nach Singapur zum Geburtstag schenkt und ihre kontrollfreakigen Eltern erpresst, damit sie den Sommer über  mit ihrer Grandma durch Südostasien touren kann. Mit 10 Koffern fliegt Vassar schließlich  los und trifft auf eine wirklich skurrile Großmutter, die sie prompt im malayischen Malakka alleine lässt, um sich einer Kunstinstallation zu widmen. Aber Vassar merkt schnell, dass sich einen malayischen Cowboy namens Hanks an ihre Fersen geheftet hat und sie auch nicht im Stich lässt, als sie beinahe wegen Kulturraubs eingebuchtet wird…

Dieses Buch ist einfach geil! Selten habe ich so über einen superorganisierten und äußerst hilflosen Teenager gelacht, über die Situationen, in die sich Vassar hineinmanövriert hat, auch wenn ein paar nicht so schöne dabei waren und über Grandma Gerd, die ein echtes Unikat ist. „Carpe Diem“ war so herzerfrischend und wunderbar zu lesen, dass ich das Buch fast in einem Rutsch durch hatte. Ich wollte unbedingt Abenteuer mit Vassar, Grandma Gerd und Hanks erleben und  wollte, dass das Buch nie endet, was es leider viel zu schnell getan hat.

Der Schreibstil der Autorin war wunderbar flüssig und leicht zu lesen. Sie hat eine leichte und lustige Stimmung erzeugt und trotzdem Spannung aufgebaut, denn schließlich wollte ich, genau wie Vassar, endlich das Familiengeheimnis der Familie Spore ergründen. Da Vassar ihre Reise in Romanform festhalten wollte, gab es zwischendurch immer mal wieder Passagen aus ihren Schriften zu lesen, genau wie Vassar-Listen und Emailkorrespondenz mit ihren Freundinnen. Es war so abwechslungsreich und lustig geschrieben, dass die Seiten nur so durch meine Finger geflogen sind. Vassar ist die Ich-Erzählerin und man kennt ihre Gefühle und Gedanken und all zugut.

Für meinen Geschmack hatten die Figuren für diesen Roman genau den richtigen Tiefgang. Vassar kannte man natürlich nach ein paar Seiten sehr gut und auch Grandma Gerd und Hanks wurden einem mit der Zeit vertrauter und man hat alle richtig ins Herz geschlossen. Grandma Gerd ist ein Freigeist, wie er im Buche steht und ihre Sammelwut für ihren Kunstauftrag war sehr amüsant. Auch Hanks hat, wenn man ihn ein wenig näher kennt, seine guten Seiten und er würde Vassar nie aus den Augen lassen und natürlich seine Stiefel auch nicht! Vassar ist in „freier Wildbahn“ in einem fremden Land zuerst völlig aufgeschmissen, zum Glück hat sie einen Retter in der Not, aber das Mädchen entwickelt sich auch, aber ob sie ihr Spießertum loswerden kann, müsst ihr schon selbst lesen.

Das Cover des Taschenbuchs hatte es mir sofort angetan! Ein Koffer voller rosa Klopapierrollen, ein pinker Kofferdeckel mit Buchtitel und ein hellblauer Hintergrund mit rosa Blümchen machen dieses Cover für mich zu einem echten Highlight im Bücherregal! Es ist wirklich ansprechend und fällt auf! Außerdem passt es extrem gut zum Inhalt dieses Buches, aber schon allein das Cover rechtfertigt einen Kauf.

„Carpe Diem“ ist ein Buch, das ich vorbehaltlos ALLEN, ja wirklich ALLEN Leserinnen und (ja auch) Lesern weiterempfehlen möchte, auch wenn es ein Jugendbuch ist und trotz der girlymäßigen Aufmachung. Ich habe selten so gelacht und mich so gut unterhalten gefühlt, wie bei diesem Buch!



von Autumn Cornwell
Taschenbuch: 384 Seiten 
Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 4 (Mai 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3551355185 
ISBN-13: 978-3551355188 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Rezension vom 30.09.2011

Kommentare:

  1. Tolle Rezension, dir scheint das Buch ja echt super zu gefallen haben! ;D
    Das ist schon ewig auf meiner Wunschliste, aber ich bin immer noch nicht dazu gekommen, es zu lesen. :D
    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Danke!!! "Carpe Diem" hab ich diesen Sommer in Spanien am Strand gelesen, aber auch in Deutschland im Winter wird es toll sein, also los, lesen! :-D

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen