Sonntag, 5. Juni 2011

3 Fragen an Josephine Angelini, das literarische Interview

In Massachussetts geboren, studierte Josephine Angelini Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Ihr größtes Interesse galt den tragischen Helden der Mythologie. In ihrem Debutroman „Göttlich verdammt“, der Anfang Mai 2011 beim Cecile-Dressler-Verlag erschien, hat sie diese Leidenschaft verarbeitet. „Göttlich verdammt“ ist das erste Buch einer Trilogie. Die Originalausgabe STARCROSSED erschien in den USA und UK erst zwei bis drei Wochen nach dem deutschen Starttermin. Der zweite Teil DREAMLESS wird in Deutschland und den USA im Mai 2012 veröffentlicht.


Kurzbeschreibung 

Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen indem sie sich ineinander verlieben Der ultimative Roman für alle "Biss"- und "Panem"-Fans - mit dem hinreißenden Sehnsuchtspaar: Helen und Lucas. Eine Highschool-Romanze mit Elementen aus der griechischen Mythologie.

Quelle: amazon


Ich bin total glücklich und aufgeregt, dass ich euch mein erstes Englisches Interview präsentieren darf (natürlich mit deutscher Übersetzung)!

3 Fragen an Josephine Angelini, das literarische Interview

BlueNaversum: Dear Josephine, how did you become a writer or what did bring you to be one?/ Liebe Josephine, wie bist du dazu gekommen Schriftstellerin zu werden und was hat dich dazu veranlasst?

Josephine Angelini: I always loved to read books and I've kept a journal since I was ten-years-old, but I was always so in awe of writers I never thought that I would be good enough to be one. My husband (he was my boyfriend way back then) supported me and believed in me, and that gave me the confidence to really do it. Not just try-- but DO it. You have to commit to being a writer, and it's a big step but I'm glad I finally took it.

Ich habe es schon immer geliebt Bücher zu lesen und habe, seit ich 10 Jahre alt war, Tagebuch geschrieben, aber ich habe Autoren immer so sehr bewundert, dass ich niemals glaubte, gut genug zu sein, um einer zu werden. Mein Mann (damals noch mein Freund) unterstütze und glaubte an mich und das gab mir das Selbstvertrauen um es wirklich zu tun. Nicht um es zu versuchen, sondern es wirklich zu TUN. Man muss sich darauf einlassen ein Schriftsteller zu sein und es ist ein großer Schritt, aber ich bin froh, ihn gemacht zu haben!



BlueNaversum: Your current book „Starcrossed“ or „Göttlich verdammt“ in German, deals with Helen, who already knows she’s not like other kids, but she’s good in repressing it. Why did you choose this person as your protagonist and what was Helen given from your personality?/  In deinem aktuellen Buch „Göttlich verdammt“ geht es um Helen, die eigentlich schon lange weiß, dass sie anders ist, als die anderen, es aber verdrängt. Wieso hast du gerade diese Person als Hauptfigur gewählt und wieviel steckt von dir in dieser Person?


Josephine Angelini: Well, for plot reasons, I had to hide Helen away on an island to keep her safe (there are a lot of people that would want her dead if they knew she existed). But how do you hide someone that is that strong and beautiful and gifted? When I thought about it, I realized that it happens all the time. There are so many young woman in the world who don't know how powerful and beautiful they are. I wanted to tell a story about a girl who learns to claim that power, stop apologizing for being strong and smart and fast, and literally stand up straight for the first time. I identify with this. It's something I had to learn how to do, and I think that there are plenty of women out there who will feel the same. :)

Also, aus Gründen, die im Plot zu finden sind, musste ich Helen auf einer Insel verstecken um sie zu beschützen (es gibt viele Menschen, die sie tot sehen wollten, wenn sie wüssten, dass sie existiert). Aber wie soll man jemanden verstecken, der so stark, schön und begabt ist? Als ich darüber nachdachte, wurde mir klar, dass das andauernd passiert. Es gibt so viele junge Frauen auf der Welt, die nicht wissen, wie stark und schön sie sind. Ich wollte eine Geschichte über ein Mädchen erzählen, das lernt ihre Macht anzunehmen, das aufhört, sich dafür zu entschuldigen stark und klug und schnell zu sein und im wahrsten Sinne des Wortes das allererste Mal dafür gerade steht. Ich identifiziere mich damit. Das ist etwas, das ich lernen musste und ich denke, es gibt da draußen eine Menge Frauen, die das Gleiche fühlen. :)


BlueNaversum: On which book projet are you actually working and what can yourreaders expect from you in future?/ An welchen Buchprojekten arbeitest zu gerade, was erwartet deine Leser in der Zukunft?


Josephine Angelini: I've already finished the second book in the trilogy. It's called DREAMLESS and I couldn't be happier with how it turned out! It's darker, more action packed than STARCROSSED, and it has a really thrilling ending. I can't wait for everyone to read it!


Ich habe das zweite Buch der Trilogie schon beendet. Es heißt DREAMLESS und ich könnte nicht glücklicher damit sein, wie es geworden ist. Es ist düsterer, actionlastiger als STARCROSSED („Göttlich verdammt“) und es hat ein wirklich spannendes Ende. Ich kann es kaum erwarten, bis ihr es alle lesen könnt!


BlueNaversum: Thank you very much for taking time to answer „3 questions to Josephine Angelini“!/ Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, die "3 Fragen an Josephine Angelini" zu beantworten!

Joesphine Angelini freut sich über eure Besuche auf ihrer HOMEPAGE und ihrem BLOG!

Kommentare:

  1. Hui, auch wenn ich von dem Buch jetzt nicht so begeistert war, muss ich doch gestehen, dass mir das Kurzinterview sehr gut gefällt - mit wenigen Worten hinterlässt die Autorin bei mir einen wirklich sympathischen Eindruck ... und ja, das mit der Fortsetzung hört sich ja gar nicht so schlecht an ... vielleicht kann sie mich dann doch noch begeistern ... Danke übrigens für die deutsche Übersetzung. Noch immer zu faul mein englisch aufzupolieren, kam es mir echt zugute. ;)
    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja! Josephine Angelini ist so süß in ihren Emails (und auch bei ihren Blogeinträgen), ich habe sie sofort gemocht! Gerade hat sie mir geschrieben, dass das zweite Buch auch nächstes Jahr im Mai bei Dressler erscheint. Also dürfen wir noch ganz schön lange warten :-(. Für mich war das Übersetzen mal wieder eine gute Übung *g*. Aber ich wollte euch ihre Originalworte auch nicht vorenthalten.
    ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass dir das Interview gefallen hat!!!
    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. ohh das is ja klasse :D ich find es schön wenn ein autor auch mal zugibt unsicher zu sein ;D
    die idee mit dem charakter der sich seiner stärke erst bewusst wird find ich supi :D

    schönes interview ..mal ne frage wie übersetzt du das ...per "hand" :D ??

    lg july

    AntwortenLöschen
  4. @July
    Ich finde ihre Antworten auch sehr schön, das macht sie sehr, sehr sympathisch. Na klar, hab ich das "per Hand" übersetzt *g*. Am PC natürlich und leo.org hat auch ein bissel mitgeholfen^^. Ich hab schon immer gerne übersetzt.

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, das ist echt ein cooles Interview. Die Autorin ist wirklich sympatisch.
    Nun, den ersten Teil habe ich nach Jahren andlich auch einmal gekauft und gelesen und bin begeistert.

    LG Marie :D

    AntwortenLöschen