Samstag, 14. Mai 2011

Book in the post box: Wind der Zeiten

Wind der Zeiten

von Jeanine Krock
Taschenbuch: 560 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345353400X
ISBN-13: 978-3453534001

 
 
 
 
 
 

Kurzbeschreibung

Der Himmel verdunkelt sich, ein Sturm braust auf, die Welt löst sich auf: Als Johanna wieder zu sich kommt, sind nicht nur ihre Kleider verschwunden, neben ihr im Gras liegt zudem ein überaus gut aussehender Schottenkrieger. Eigentlich wollte sich Johanna in den Highlands von einer großen Enttäuschung erholen, doch auf magische Weise ist sie ins 18. Jahrhundert gereist. An ihrer Seite der gefürchtete und geheimnisvolle Krieger Alan, dem die Herkunft von finsteren Feenwesen nachgesagt wird. Dass dies alles andere als Gerüchte sind, bringt die junge Frau in höchste Gefahr ...

------------------------------------------------

Ha, und wieder eine Premiere: Mein erstes Buch von Jeanine Krock! Das hab ich übrigens bei ihrem Weihnachtsgewinnspiel gewonnen und bisher stand ein sehr hübscher Gutschein in meinem Bücherregal. Aber am Donnerstag war meine Postbotin dann fleißig und hat zu mir gechleppt! Ganz toll finde ich die Widmung und die Signatur von Jeanine Krock! Hach, ich finds so schön!!! Ich hab zwar bisher schon viel über ihre Bücher gehört und gelesen, aber bisher haben mich die Themen nicht so sehr angesprochen. Aber bei diesem Buch! Ich muss ja gestehen, dass ich totale Anhängerin von Diana Gabaldons "Highland-Saga" bin und total gern und auch häufiger Bücher lese, die in Schottland spielen. Ich möchte auch bald ein mal hinreisen! Aber vorerst muss ich mich mit einer Reise in der Fantasie begnügen und ich freu mich drauf! 

Kommentare:

  1. Hey,

    ich hab das Buch ja schon rezensiert und muss sagen, dass es eine schöne Liebesgeschichte ist. Mit Gabaldon kann es aber leider meiner Meinung nach nicht mithalten. Trotzdem hat man einige Stunden Lesespaß. :-)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  2. Hi Asaviel,
    das klingt dochs chonmal vielversprechend und deine Rezi muss ich mir natürlich gleich mal anschauen! Danke für den Tip! Gabaldon ist eh ein sprachliches Ausnahmetalent, da können nicht viele Bücher mithalten (außer MZB, aber die topt echt alle!!!).

    AntwortenLöschen