Samstag, 5. Februar 2011

Book in the post box: Die Ludwig-Verschwörung

Die Ludwig-Verschwörung
von Oliver Pötsch
Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Ullstein Tb (1. März 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548282903
ISBN-13: 978-3548282909







Kurzbeschreibung:

Steven Lukas, ein Antiquar aus München, findet in seinen Regalen ein ihm unbekanntes altes Buch. Schon bald merkt er, dass es sich dabei um das Tagebuch eines engen Vertrauten von Ludwig II. handelt, den Assistenten des königlichen Leibarztes Max Schleiß von Loewenfeld. Das über hundert Jahre alte Buch ist in einer geheimen Kurzschrift verfasst, die Lukas nur Stück für Stück entziffern kann. Der ungeheuerliche Fund könnte die wahren Umstände des Todes von Ludwig II. verraten! Doch offenbar haben verschiedene Parteien ein Interesse daran, die Veröffentlichung des Tagebuchs zu verhindern. Und ein Fanatiker geht dabei über Leichen. Gemeinsam mit der Kunstdetektivin Sara Lengfeld gelingt es Lukas, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen – eine Rätselreise, die die beiden zu sämtlichen Schlössern des Märchenkönigs führt.
 
----------
 
Heute kam "Die Ludwig-Verschwörung" von Oliver Pötsch, die ich über vorablesen.de vorablesen darf, bei mir an. Die Leseprobe hatte mich schon wahnsinnig neugierig gemacht, vorallem vor dem Hintergrund, dass ich Anfang März einen Besuch in Füssen und Schloß Neuschwanstein geplant habe. Passt doch super, eine spannende Lektüre als Vorbereitung, das Erbe des "Märchenkönigs" zu besichtigen und auf seinen Spuren zu wandeln. Ich bin sehr gespannt, was mich zwischen den Buchdeckeln erwartet, auf welche Reise uns der Autor Oliver Pötsch, der mit seiner Reihe um "Die Henkerstochter" bekannt wurde, schickt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen