Freitag, 10. September 2010

Missi Dominici. Erstes Buch: Das Kind des Tierkreises - Gloris/Dellac

Wehe dem, der die Bestie erweckt…

Der junge Ronan Chantilly de Guivre und sein Meister Ernst Wolfram sind Angehörige der Missi Dominici, ein Orden, der sich der Sache verschrieben hat, die heiligen Reliquien nach Rom zu bringen. Sie erreichen Riga um von dort aus durch das von heidnischen Liven besetztes Gebiet zu reisen, wo sie hoffen, einen Nagel vom Kreuz Christi zu finden. Die Liven beten eine heidnische Gottheit, Malassah, an, der das Kind des Tierkreises hervorgebracht haben soll.

Die Graphic Novel von dem französischen Autor Thierry Gloris und dem Zeichner Benoît Dellac beginnt mit den Apokalyptischen Reitern aus der Offenbarung des Johannes, die auf der Suche nach dem Kind des Tierkreises sind und unterwegs alles niedermetzeln, was ihnen in die Quere kommt. Des Weiteren erfährt man einiges von de Guivre und seinem Meister Wolfram, alles in den sehr düsteren und dunklen Farben schwarz, grau, braun und dunkelrot gehalten, die die Trostlosigkeit und Kargheit des Lebens im Mittelalter und die düstere Atmosphäre sehr gut transportieren. Die Zeichnungen sind sehr detailreich und setzen vor allem die Brutalität, mit der die Menschen im 13. Jahrhundert, in dem die Geschichte angesiedelt ist, miteinander umgegangen sind, gekonnt in Szene.

Diese 48-seitige Graphic Novel aus dem Hause ehapa-Comic-Collection setzt auf seine Bildgewalt und verzichtet auf ausschweifende Dialoge, genau genommen sind die Protagonisten sehr schweigsam. Die Protagonisten verfügen auch über dunkle magische Fähigkeiten, die sie aus ausweglosen Situationen retten und es gibt noch mysteriöse Gegenspieler, die auch der Magie fähig zu sein scheinen. Der Druck der Bilder ist sehr gut und kräftig auf Hochglanzpapier aufgebracht. Die Aufmachung des Albums und der Seiten ist sehr hochwertig, das Cover ganz in schwarz gehalten, mit einem orangeroten Titel, vier grobschlächtige Ritter um ein Feuer und dem Tierkreis, erregt schnell die Aufmerksamkeit des Betrachters.

Missi Dominici. Erstes Buch: Das Kind des Tierkreises ist der Auftakt zu einem düster-guten Bildspektakel, dass den Leser fesselt und in eine mysteriöse mittelalterliche Welt abtauchen lässt. Jedoch ist dieses schöne Album nichts für zartbesaitete Gemüter, da viel Blut fließt und auch mal ein paar Augäpfel durch die Gegend fliegen!



von Thierry Gloris und Benoît Dellac
Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime (15. Mai 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3770433505
ISBN-13: 978-3770433506
Originaltitel: Missi Dominici 01 - L'infante Zodiacal

Rezension vom 10.09.2010


Ich bedanke mich bei  Comic-Collection für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen