Montag, 9. August 2010

Die Fehde der Königinnen - Eva Maaser

Dies ist Wittiges' Geschichte

Der Buchtitel, sowie der Klappentext sind ein wenig irreführend, denn in Eva Maasers historischem Roman spielt der junge Landadelige Wittiges die Hauptrolle.

Als dieser im Jahr 566 n. Ch. an den spanischen Königshof in Toledo kommt, verliebt er sich Hals über Kopf in die wunderschöne Prinzessin Brunihild. Diese tritt jedoch schon bald die weite Reise ins Frankenland zu ihrem zukünftigen Gemahl, König Sigibert, an. Um an ihrer Seite sein zu können, schließt Wtittiges sich dem königlichen Gefolge Brunihilds an, auch wenn er sich von nun an mit seinen neuen Feinden Falco und Ingomer auseinandersetzen muss, die beide fränkische Krieger sind. Die wilde Affäre von Brunihild und Wittiges ist auch an er jungen Prinzessin nicht spurlos vorüber gegangen, doch sie weiß, dass er eine große Gefahr für sie und ihre zukünftige Rolle als fränkische Königin darstellt. Sie versucht sich seiner zu entledigen, indem sie ihn als Boten zurück nach Toledo schickt. Doch Wittiges denkt gar nicht daran dort zu bleiben und kommt zurück, gerade rechtzeitig um Brunihild vor einer Entführung zu retten. Nach der Hochzeit mit König Sigibert rettet er auch den König, was ihm hohes Ansehen bei ihm und eine Stellung in seiner Leibgarde einbringt, sowie ein Stück Land. Dieses erweist sich jedoch als heruntergekommen und viel Arbeit muss investiert werden. Doch Wittiges ist nicht alleine! Er hat treue Freunde gefunden, die ihm immer und überall zur Seite stehen.

Eva Maaser schreibt wundervoll! Die Geschichte ist interessant, spannend und es gibt keine einzige zähe Passage. Immer möchte man als Leser erfahren, wie es mit Wittiges und seinen Treuen weitergeht! Dieser historische Roman ist vor Allem in einer Zeit angesiedelt, die viele Geheimnisse birgt und über die nicht sonderlich viel überliefert ist. In diesen rauen Zeiten kämpfen Brunihild und Wittiges für ihr Leben und ihr Recht. Die barbarischen Sitten, die damals vorherrschten sind für uns heute einfach nur unverständlich und grauenvoll. Mit welchem Mitteln und Geschicken Frauen damals ihren Einfluss geltend machen mussten ist erstaunlich! Ein sehr gelungener historischer Roman der auf Weitere hoffen lässt!



von Eva Maaser
Broschiert: 477 Seiten
Verlag: Piper (Juni 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 349225344X
ISBN-13: 978-3492253444

Rezension vom 06.09.2009

1 Kommentar:

  1. Jetzt habe ich mich etwas in die Irre führen lassen, aber spanisch wurde das Königreich der Westgoten wohl nicht gernannt.
    Geht es hier um die echte Brunhilde?

    AntwortenLöschen